Mobile Website vs. Mobile App Was ist der Unterschied und welche brauchen Sie?

Die meisten Menschen verwenden den Begriff "Website", um eine Internetplattform zu beschreiben. Einige von ihnen wissen jedoch, dass technisch ein guter Anteil an diesen Plattformen keine Websites sind, sondern Webanwendungen. Fragst du, was der Unterschied ist? Nun, fr regelmŸige Internetbenutzer gibt es keinen groŸen Unterschied zwischen einer Website und einer App, da es sich nicht darum kmmert, wie es funktioniert, wie es funktioniert. Sie mchten nur sicher sein, dass der Inhalt und seine Funktionalitt ihre Erwartungen erfllen. Inzwischen unterscheiden Webentwickler eine klare Unterscheidung zwischen den beiden Bedingungen.

Unternehmer ist, Sie mssen verstehen, welche Art von Produkt Sie Ihr Unternehmen online frdern mssen. Erstens wird dieses Verstndnis dabei helfen, Entwicklern zu erklren, was Sie erwarten. Zweitens, in einer langfristigen Perspektive wissen Sie, wie Sie Ihre Online-Plattform weiter aktualisieren und entwickeln knnen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was der Unterschied zwischen einer Web-App und einer Website ist und wie Sie beide verwenden knnen.

Website vs Web App: Verstndnis der Differenz

Obwohl die Zeile zwischen einer Website und einer Web-App eher empfindlich erscheinen kann, hat jeder Typ einige spezifische Funktionen, die es identifizieren knnen. Vergleichen wir die beiden Produkte, um diese Funktionen herauszufinden.

Website-Funktionen

Eine traditionelle Website ist eine Internetseite oder mehrere verknpfte Seiten, die zur Bereitstellung von Informationen an Benutzer bereitgestellt werden. Mit anderen Worten, dies ist ein Ort, an dem Sie Texte lesen knnen, Bilder sehen oder Filme sehen knnen. Sie knnen jedoch nichts anderes mit dieser Seite tun - es ist statisch und unvernderlich. Sie knnen keine Kommentare posten, Dateien laden oder andere Arten von Daten eingeben. Manchmal bieten Websites ein Abonnementformular an, jedoch sind keine anderen interaktiven Funktionen verfgbar.

Beispiele von Websites sind Nachrichtenseiten, Wettervorhersage-Sites, Landing-Seiten, Online-Visitenkarten und Blogs. Sie knnen in Bezug auf die Art der angebotenen Inhalte anders sein, aber sie verfgen ber ein gemeinsames Merkmal - Minimum oder keine Interaktion mit Benutzern.

Web-App-Funktionen

Wenn Sie sich erraten, ist eine Web-App eine dynamische Internetseite, die dank mehrerer interaktiven Funktionen von Benutzern in Echtzeit gendert werden kann. Ein leuchtendes Beispiel einer Web-App ist ein Social-Media-Standort, in dem jeder Benutzer Seiten ndern kann, indem Sie Kommentare, Fotos, Videos, Teilen oder Lschen von Inhalten angeben. Andere Beispiele sind zahlreiche Online-Redakteure, in denen man verschiedene Dateien hinzufgen und verarbeiten kann. Um es einfach zu stellen, sollte jede webbasierte Plattform, auf der Sie Inhalte manipulieren oder modifizieren knnen, als Webanwendung bezeichnet werden.

Was ist der Unterschied zwischen der Website und der Webanwendung?

In der Tech-Szene hren Sie Begriffe wie "Website", "Web App", die die ganze Zeit geworfen wird, und es scheint, dass viele Menschen (insbesondere Entwickler) diese Wrter austauschbar verwenden. Was ist jedoch der Hauptunterschied zwischen einer Web-App und einer Website, und warum ist es wichtig (oder ist es?). Lass es uns herausfinden!

Website vs Web App - der Hauptunterschied

Hinweis: Wenn ich Techniken sage, meint ich nicht unbedingt Entwickler. Ich meine Menschen, die mit modernen Technologien erlebt werden, wie Entwickler, Designer oder Vermarkter - aber nicht die durchschnittliche Person, die das Web verwendet.

Website / Web-App - technische „hnlichkeiten

Es klingt nach Web-Apps und Websites sind ziemlich identisch, huh? Ja und nein. Die Linie zwischen der Web-App und der Website ist ziemlich grau. Es ist hchst subjektiv, und meiner Meinung nach ist es mehr auf Marketing als alles andere.

Es ist 2014 und mehr Menschen verwenden ihre mobilen Gerte als ihre Desktop-Computer, um auf das Internet zuzugreifen. Die Festlegung einer mobilen Prsenz fr Ihr Unternehmen ist anstelle einer Neuheit zu einer Notwendigkeit geworden. Eine der ersten œberlegungen, die wahrscheinlich in den Sinn kommen wird, ist, ob Sie eine mobile Anwendung fr Benutzer erstellen mchten, um den Benutzern herunterzuladen (eine "App") oder eine mobile Website oder vielleicht sogar beide.

Was ist der Unterschied zwischen einer App und einer mobilen Website?

Eine mobile Website hnelt einer anderen Website, in der er ber das Internet erreichbar ist, und verwendet einen Browser (normalerweise Safari auf iPhone und Chrome auf Android), um eine Reihe von Seiten anzuzeigen, die in HTML und einem anderen Web geschrieben wurden Technologien. Mobile Website-Besucher, wenn Sie versuchen, eine Desktop-Site zu besuchen, werden in der Regel entweder auf eine Website der Mobiltelefone umgeleitet, oder wenn Sie eine "responsive" -Website erleben, finden Sie in den Webseiten, die den kleineren Bildschirm ihres Gerts neu konfiguriert haben. (Erfahren Sie mehr ber die Vorteile des responsiven Designs.)

mobile Apps sind Programme, die auf einem mobilen Gert heruntergeladen und installiert sind, hnlich wie Software wie Microsoft Word auf einem Desktop-Computer installiert ist. Benutzer finden ihre Apps ber gertespezifische Portale wie Apples App Store und Google's Play Store finden, herunterladen, herunterladen und installieren. Whrend sie den Inhalt aus dem Internet ziehen knnen, werden die meisten Apps im Offline-Modus ausgelegt.

Nehmen Sie Ihre DIY-E-Commerce-Website auf die nächste Ebene

Sie haben ein paar Doityourself DIY Ecommerce-Website-Lsungen ausprobiert, die Website sieht in Ordnung aus, und es war relativ einfach, Ihre Produkte Andor-Dienste hinzuzufgen, aber Sie waren seit einiger Zeit online und fhle mich, als knnten Sie es besser tun.

Nehmen Sie Ihre DIY-E-Commerce-Website auf die nächste Ebene
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen